Zurück

08.03.2014 - 47. Funken

 

Am Samstag, den 08. März 2014 wurde in Tisis zum 47. mal der Brauch des Funkenabbrennens veranstaltet. Unser traditionelles Funkentreiben begann schon am frühen Morgen mit dem Aufbau des 20 Meter hohen Funkens im Tisner Ried.

Erster Höhepunkt für unsere Kleinen war die Errichtung des Kinderfunkens und die „Gratiswürstle“, am Abend wurden dann auch die Gratisfackeln an die Kinder verteilt.

Für Stimmung und den musikalischen Auftakt zur Hexenrede sorgten die Guggamusik Schneggahüsler aus Frastanz und die Harmoniemusik Tisis- Tosters. In 20 Meter Höhe baumelnd, wusste die Hexe noch über die Schandtaten der Tisner Ortsbevölkerung zu berichten, bis ihr Funkenmeister Robert Schmidle kräftig einheizte.

Den Abschluss von Funkenabbrennen und Hexentreiben bildete ein wie gewohnt großes Feuerwerk.

Anschließend wurde natürlich in unserem „Hexahüttle“ bis in die Nacht weitergefeiert.