Zurück

17.07.2014 - Gefahrguteinsatz am Zoll-Amtsplatz

 

Am 17. Juli 2014 wurde die Feuerwehr Tisis um 08:36 Uhr zu einem Gefahrenguteinsatz beim Amtsplatz Tisis alarmiert.

Bei der Ankunft beim Zollamt Tisis stellte sich heraus, dass bei einem LKW-Sattelzug eine unbekannte Flüssigkeit austrat. Mit der zeitgleich alarmierten Feuerwehr Feldkirch-Stadt wurde sofort das Gelände abgesperrt und alle Zivilpersonen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Weiters wurde eine Erkundung beim LKW durchgeführt, um genauere Informationen zu erhalten.

Zur Sicherheit wurde eine EX-Messung durchgeführt sowie ein Brandschutz aufgebaut. Weiters wurde zeitgleich der Gefahrengutzug Feldkirch alarmiert.

Nach Eintreffen des Landeschemikers und des Gefahrengutzuges wurde beschlossen, die Flüssigkeit zu binden und den LKW wieder zu schließen. Nachdem keine Flüssigkeit mehr austrat fuhr der LKW zur Firma Böhler Umwelttechnik, um die komplette Ladung in einen dichten LKW umladen zu lassen.

Nach 2 ca. Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Tisis, Feldkirch-Stadt, Tosters und Rankweil, die Bundes- und Stadtpolizei, das Rote Kreuz sowie BFI, AFK, Landeschemiker und die Firma Böhler.

 

Fremd-Bilder mit freundlicher Genehmigung des VMH (VOL)