Zurück

31.07.2014 - Verkehrsunfall auf der Liechtensteinerstraße

 

Am 31. Juli 2014 wurde die Feuerwehr Tisis zu einem Verkehrsunfall auf der Lichtensteinerstraße Kreuzung Rheinbergerstraße gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Unfallstelle stellte sich heraus, dass an dem Unfall 3 PKW beteiligt waren und 2 Personen verletzt wurden.

Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz versorgt und ins LKH-Feldkirch eingeliefert. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und die ausgetretenen Betriebsstoffe mittels Ölbindemittel zu binden sowie den ÖAMTC zu unterstützen.

Im Anschluss an den Abtransport der beschädigten Fahrzeuge wurde die Fahrbahn mit dem Hochdruckschlauch gereinigt.

Die Verkehrsregelung während des Einsatzes wurde von der Bundespolizei durchgeführt.

Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Tisis das Rote Kreuz, Bundespolizei und der ÖAMTC.