Zurück

24.05.2015 - Ölbinden nach Motorschaden

 

Am Nachmittag des 24.05.2015 wurde die Feuerwehr Tisis in die Kehrstraße alarmiert, nachdem ein PKW Motoröl verlor.

Vor Ort stellte sich heraus, dass an einem Schweizer SUV die Ölablassschraube gebrochen und dadurch das gesamte Motoröl auf einer Strecke von ca 50m verloren hatte. Das ausgetretene Öl wurde mit Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn im Anschluss mit Hochdruckschlauch gereinigt.

Nach etwa 1,5 Stunden konnten die zwei Fahrzeuge der Feuerwehr mit 20 Mann sowie eine Streife der Bundespolizei wieder abrücken.